Programmreferent/in

Erzdiözese Wien, Dienststelle Kategoriale Seelsorge, Abteilung Uni & FH Seelsorge.
Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) ist eine dynamische und lebendige Hochschulseelsorge an 10 Standorten in Wien und Wiener Neustadt. Sie lädt ein, die Schönheit und Tiefe des Lebens und des Glaubens zu entdecken und bietet Studierenden und Universitätsangehörigen hierfür Gemeinschaft, Inspiration und Räume zum gemeinsamen Entdecken und Mitgestalten. Die KHG lebt den Auftrag der Erzdiözese Wien, „mission first“ und Jüngerschaft, durch konkrete Investition in eine neue Generation Hoffnungsträger für Gesellschaft und Kirche. 

Aufgabenbereiche
Referent für das Gesamtprogramm (im Tandem)
Inhaltliche und pastorale Konzeption des Semesterprogramms der KHG
Koordination, praktische Umsetzung, pastorale Begleitung und Evaluation konkreter Veranstaltungen
Förderung und Begleitung von studentischen Initiativen, Kleingruppen
Aufbau und Mentoring eines jungen studentischen Teams rund um die Programmgestaltung (Ehrenamtliche oder studentische Kleinzeit-Mitarbeitende)
Vernetztes, synergetisches Arbeiten mit den pastoralen Mitarbeitenden
Pflege der Schnittstellen zur Öffentlichkeitsarbeit

Anforderungsprofil
Identifikation mit Sendung und Auftrag der Katholischen Kirche, authentischer Träger christlicher Willkommens- und Jüngerschafts-Kultur
Abgeschlossene akademische, bzw. pastoral(theologisch)e Ausbildung und Berufserfahrung
Erfahrung und Kompetenz in der praktischen Organisation zielgruppenspezifischer Events (auch Hybrid/mit Streaming), professionelles Auftreten und Freude am Hosting von Veranstaltungen
Interesse an der Lebenswelt Studierender, Weite und Integrationsfähigkeit in der Begegnung mit jungen Menschen verschiedenster Prägung. Idealerweise Kenntnis der Arbeit der Hochschulseelsorge
Eigenverantwortlich-kooperatives Arbeiten im dynamischen Teamgefüge, nachhaltige Prozessoptimierung
Motivationsstärke und Sensibilität im Leadership eines studentischen Teams aus Haupt- und Ehrenamtlichen
Führerschein

Rahmenbedingungen
Gestaltungsräume zur Investition in junge Menschen
Ein missionarisches und wachstumsorientiertes Team
Attraktives Gleitzeitmodell
Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildung
Ausmaß: 20 Wochenstunden
Beginn: 01.08.2022
Dienstort: 1010 Wien, Ebendorferstraße 8
Besoldung: gemäß Dienst- und Besoldungsordnung der Erzdiözese Wien, Verwendungsgruppe B, Mindestgehalt: € 1.176,56; zuzüglich Sozialzulagen, Anrechnung von Vordienstzeiten

Anmerkungen
Nähere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle bei P. Simon de Keukelaere, Leiter der KHG Wien, +43 676 6476242, s.dekeukelaere@edw.or.at